Bügel.Tips » Dampfbügelstation Test » AEG Dampfbügelstation: Test & Vergleich

AEG Dampfbügelstation: Test & Vergleich

Die Auswahl an AEG Dampfbügelstationen ist eher klein. Allerdings ist z.B. gerade die DBS 3350 sehr erfolgreich. Eine Ausnahme oder sind viele Geräte ein echter Tipp? Und wie unterscheiden sich die AEG Dampfstationen voneinander im direkten Vergleich? Jetzt entdecken.

AEG Modelle im Vergleich

1. Platz

AEG DBS 7146 CompactPower Eco

AEG DBS 7146GR Test/Bericht

"gut (1,7)"
Heft 01/15
Haus & Garten

5 bar | 100 g/min | 1.5 Liter

75,1%

Angebote ab -,-- €

Mehr Infos

2. Platz

AEG QuickSteam DBS 3350

AEG DBS3350 Test/Bericht

"gut (88,9%)"
Heft 08/2014
ETM Testmagazin

4.5 bar | 115 g/min | 1.2 Liter

67,1%

Angebote ab 108,90 €

Mehr Infos

3. Platz

AEG DBS7135 CompactPower

AEG DBS7135 Test/Bericht

"gut (85,0%)"
Test 04/2015
ETM Testmagazin

5 bar | 90 g/min | 1.5 Liter

64,5%

Angebote ab 109,95 €

Mehr Infos

4. Platz

AEG DBS3340 QuickSteam

AEG DBS3340 Test/Bericht

"gut (84,1%)"
Test 08/2016
ETM Testmagazin

4 bar | 100 g/min | 1.2 Liter

64,0%

Angebote ab 95,94 €

Mehr Infos

AEG Top-Modelle im Vergleich

Platz

Dampfstation

Besonderheit

Druck
Dauerdampf
Dampfstoß
Wassertank


Vergleichswert

Angebote ab

1

AEG
DBS 7146 Eco

AEG DBS 7146GR Test/Bericht

"gut (1,7)"
Heft 01/15
Haus & Garten

5 bar
100 g/min
240 g/min
1.5 Liter

75,1%

-,-- €

Mehr Infos

2

AEG
DBS 3350

AEG DBS3350 Test/Bericht

"gut (88,9%)"
Heft 08/2014
ETM Testmagazin

4.5 bar
115 g/min
0 g/min
1.2 Liter

67,1%

108,90 €

Mehr Infos

3

AEG
DBS7135

AEG DBS7135 Test/Bericht

"gut (85,0%)"
Test 04/2015
ETM Testmagazin

5 bar
90 g/min
220 g/min
1.5 Liter

64,5%

109,95 €

Mehr Infos

4

AEG
DBS3340

AEG DBS3340 Test/Bericht

"gut (84,1%)"
Test 08/2016
ETM Testmagazin

4 bar
100 g/min
0 g/min
1.2 Liter

64,0%

95,94 €

Mehr Infos

Im Dampfbügelstation Test standen zuletzt der Bestseller AEG DBS 3350 Quickstream als auch das Spitzenmodell DBS 7135 auf dem Prüfstand. Für einen Sieg im großen Feld hat es bei beiden nicht gereicht – anders als beim Wettbewerber Tefal – vielmehr belegten sie mittlere Plätze in der Gesamtwertung (Platz 2 von 3 und Platz 6 von 11). Aber wenn es um einen günstigen Preis geht, liegen die AEG Geräte weit vorn.

Im Test: AEG Topmodell und Bestseller

Sieger Preis/Leistung

AEG DBS7135 Test/Bericht

Schon im Kurztest 2015 wurde die AEG DBS 7135 mit „gut (85,0%)“ Preis-/Leistungssieger, erneut beim ETM Testmagazin. Allerdings bestand das Vergleichsfeld aus lediglich insgesamt drei Dampfstationen. Es ist auch weiterhin unser Tipp.

Als einziges Gerät verfügte das AEG Modell über einen Kalkfilter, außerdem bot es die mit Abstand höchste Dampfleistung. Auch bei Material und Verarbeitung sowie beim Griff ließ es die Konkurrenz hinter sich. In allen anderen Disziplinen war hingegen mindestens ein anderes Gerät gleich gut oder sogar besser.

Mehr Infos

Kauf-Tipp

AEG DBS3350 Test/Bericht

Im Vergleichstest 2014 landete die AEG DBS 3350 zwar nur auf Platz 6 von insgesamt 11 Dampfstationen. Mit der Gesamtnote „gut (88,4%)“ lag sie aber deutlich dichter am Testsieger (93,4%) als am Schlusslicht (80,9%) des ETM Testmagazins (09/2014).

Der größte Vorteil: Die DBS3350 war deutlich günstiger als die besser bewerteten Modelle – und sogar noch als die drei hinter ihr platzierten Geräte. Diese Mischung aus guter Qualität und niedrigen Anschaffungskosten dürfte auch der Grund für die Beliebtheit dieser AEG Dampfbügelstation sein.

Mehr Infos

Weitere Infos zu den AEG Dampfbügelstation

Das Sortiment an Dampfbügelstationen besteht bei AEG wie noch im Juni 2015 auch 2017 aus fünf Modellen. Allerdings sind in der Zwischenzeit zwei neue Geräte hinzugekommen und zwei ältere aus dem Sortiment entfallen.

  1. DBS 7146GR – die Leistungsstärkste bietet als eine von bislang wenigen Geräten eine Dampfautomatik.
  2. DBS 7135 – der Preis-/Leistungssieger bietet fast genauso viel Dampfdruck wie das Spitzenmodell.
  3. DBS 3350 – mit leuchtenden Symbolen und wenigen Tasten leicht zu bedienen und ein Preistipp in seiner Klasse. In einem kleinen Teil-Test konnte sich dieses Modell sogar als Testsieger durchsetzen. Allerdings ist dies in Bezug auf die insgesamt viel größere aktuelle Auswahl am Markt nicht maßgeblich. Wir nehmen dieses Ergebnis zwar auf, sehen es aber nicht als sehr aussagekräftig an.
  4. DBS 3350-1: Technisch nach unseren Informationen identisch mit dem vorigen Modell. Auch die Bedienung ist gleich. Die Farbe unterscheidet sich aber (Weiß mit Blau statt mit Grau/Orange).
  5. DBS 3340: Einsteigermodell mit besonders kurzer Aufheizzeit, aber geringerer Dampfmenge (100 statt 115 g/min) als die 3350-Reihe. Sieht dieser ansonsten sehr ähnlich, bis auf die Farben: Weiß mit Türkis.

Nicht mehr im offiziellen Portfolio, aber teils noch online erhältlich:

  1. DBS 2300 – mit nur ca. 1 Minute Aufheizzeit ist kaum eine andere Bügelstation so schnell einsatzbereit wie dieses Kompaktmodell.
  2. DBS 2800 – das fast identische Schwestermodell zum 2300 in andersfarbigem Gehäuse ist im Online-Handel fast nur noch als Gebrauchtware zu finden.
AEG Dampfstationen punkten im Test vor allem in Sachen Preis/Leistung. (c) AEG Electrolux
AEG Dampfstationen punkten im Test vor allem in Sachen Preis/Leistung. (c) AEG.

Gemeinsamkeiten auf einen Blick

Wenn es um verschiedene Modelle desselben Herstellers geht, könnte man immer wiederkehrende markentypische Eigenschaften vermuten. Doch bis auf wenige Details gibt es keine Standardausstattung, die allen Bügelgeräten von AEG gemeinsam wäre. Lediglich ein Tropf-Stopp-System und einen Anschlusswert zwischen 2300 und 2400 Watt bieten alle.

Viele Unterschiede – beim Kauf genau darauf achten

Gerade weil es nicht „die“ selbstverständliche AEG Ausstattung gibt, lohnt sich ein genauer Blick auf die Produktbeschreibung, wenn Sie eine AEG Dampfstation kaufen. Angefangen bei der Dampfmenge über die Art der Bügelsohle bis hin zum Antikalk-System: Jedes Modell ist ein bisschen anders bestückt.

Grundsätzlich haben die beiden Geräte der 7er-Reihe untereinander viele Gemeinsamkeiten, die Modelle der 3er-Serie ebenfalls – und bei der (ehemaligen) 2er-Reihe unterscheidet sich quasi nur die Farbgebung der beiden Produkte. Aber zwischen den verschiedenen Serien sind die Unterschiede groß.

Deshalb finden Sie bei uns im schnellen Vergleich oben die aus unserer Sicht wichtigsten Eigenschaften in einer übersichtlichen Tabelle. Damit Sie sich möglichst leicht das Produkt finden können, das Sie beim Bügeln am ehesten unterstützt. Übrigens: Ganz ähnlich wie für AEG finden Sie das bei uns auch für andere Marken.

AEG Bügelgeräte im Detail

AEG DBT 800

AEGB DBT 800 Test/Bericht
Das AEG DBT 800 lässt sich für Reisen in Länder mit anderen Stromnetzen von 240 V auf 120 Volt umschalten. Faltet man den Griff flach auf das Gehäuse, passt das Reisebügeleisen in den beiliegenden Reisebeutel. Per Schiebregler vorne links am Griff kann man zwischen Dampfbetrieb und Trockenbügeln wechseln. »

AEG DBS3340 QuickSteam

AEG DBS3340 Test/Bericht
»

AEG DBS7135 CompactPower

AEG DBS7135 Test/Bericht
»

AEG DB 1350-2

AEG DB 1350-2
Das AEG DB 1350-2 ist eins der günstigsten Dampfbügeleisen (Test) und zählt zu den meistverkauften 2017. Die Leistung liegt im Vergleich am unteren Rand: Bis zu 30 Gramm/Minute sind für leichte Aufgaben geeignet, der 75-g-Dampfstoß hilft bei stärkeren Falten. »

AEG DBS 7146 CompactPower Eco

AEG DBS 7146GR Test/Bericht
Die AEG DBS 7146 CompactPower Eco erleichtert als Dampfbügelstation der oberen Mittelklasse mit einem Dampfstoß von bis zu 240 Gramm das Bügeln. Durch starken Druck von 5 bar lässt sich die Wäsche ohne viel Mühe und großen Kraftaufwand von Falten befreien. »

AEG QuickSteam DBS 3350

AEG DBS3350 Test/Bericht
Die AEG QuickSteam DBS 3350 ist sehr schnell einsatzbereit und lässt sich mit ihrem großen, abnehmbaren Wassertank auch unterwegs immer kurzfristig auffüllen. Der Preis ist im Vergleich zwar günstig, dennoch leistet sie einen hohen Dampfdruck von 4,5 bar. Die Dampfmenge fällt mit 115 g/min allerdings eher niedrig aus. »